Indexprodukte

Die Geldanlage privater und professioneller Investoren erfolgt zunehmend auf der Basis von Indizes. Dabei haben sie die Wahl zwischen drei Arten von Indexprodukten:

  • Indexnahe Fonds
  • Indexzertifikate
  • Exchange Traded Funds (ETFs), auch Indexaktien genannt.

Es handelt sich hierbei jedoch nicht um Aktien, sondern um eine Beteiligung an einem Korb von Aktien, also einem Fonds.

Indexprodukte erleichtern dem Anleger die Entscheidung, welche Aktien er kaufen soll. Die Streuung der Anlage auf mehrere Titel mindert sein Risiko. Auf der Suche nach dem besten Index-Produkt raten die meisten Experten zu einem Zertifikat.